Sophie Freud. Verwirrte Psychologen. Deutschlands neue Hitler?


Link to Alice Miller: click Bild.

Perversion per Therapy. Wenn der Wahn manifest wird.

Brief an Alice Miller: „Gerade habe ich auf Ihrer Seite gelesen, dass Sie sagen, dass die Psychoanalyse, das Kind beschuldigt und die Eltern schont. Als ich es das erste Mal las, dachte ich, ich habe es nicht richtig verstanden. Doch als ich es an anderer Stelle noch einmal las, verstand ich und mir fiel es wie Schuppen von den Augen. Ich bin ganz fassungslos! Irgendwie fühlt es sich ungeheuerlich an, dass dieser Therapeut jahrelang damit beschäftigt war, mich von einer Schuld zu überzeugen, die gar nicht vorhanden ist. Ein Therapeut, dem ich geglaubt hatte und von dem ich glaubte, dass er mir helfen wollte und dass er auf meiner Seite stünde. Er hat mich verraten und allein gelassen. Auch er war gegen mich, wie meine Mutter. Was hat dieser Mann mit mir gemacht? Mir war nie klar, dass die Analyse die Eltern schont und das Kind beschuldigt.

Alice Miller: „Ich las Ihren Brief mit ständig wachsendem Staunen. Ich konnte es kaum fassen, dass Sie schon mit 14 VERSTEHEN konnten, dass Sie die richtigen Schlüsse daraus gezogen haben sich nicht von verwirrten Therapeuten verwirren zu lassen.“

Deutschland. Das Land der schizophrenen Psychologen?

Es ist heute bald so weit, daß nur noch deutsche Ärzte und Psychologen, deutsche Psychiatrie- (und Neurologie-) Ordinarien sowie deutsche Politiker und Publizisten, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter, diese besonders, an die Freudsche Schaumschlägerei glauben. Ausführungen wie die folgenden reißen sie in der Regel herunter. Daß sie sie bei dem Kongreß beklatschten, lag wohl an dem berühmten Namen: Sophie Freud. Vielleicht dachten sie auch, den Applaus als Beweis ihrer Kritikoffenheit und Toleranz ausgeben zu können. Der spanische Berichterstatter tat sich am Schluß seiner Ausführungen auch sichtlich schwer, für die Psychotherapeuten ein Resümee zu ziehen. Im Deutschen Internet wurde der Beitrag nicht veröffentlicht!

sophie freud

Sophie Freud konfrontiert.

Freud. Monster, Schwachkopf oder Borderliner?

Der Enkelin Freuds gebührt für ihre Wiener Ausführungen gewiß größte Hochachtung. Sie helfen fraglos, dem unter ihrem Familiennamen die Welt über ziehenden, überbordenden Aberwitz der Psychoanalyse ein Ende zu machen.  Sophie Freud: «In meinen Augen sind beide, Adolf Hitler und mein Großvater, falsche Propheten des 20. Jahrhunderts. Der «Vater der Psychoanalyse» war für seine Enkelin Sophie Freud ein Schaumschläger. Der Enkelin Freuds gebührt für ihre Wiener Ausführungen beim 3. Welt-Kongreß für Psychotherapie größte Hochachtung. Sie helfen fraglos, die unter ihre Familiennamen die Welt überziehenden «überbordenden Aberwitz» der Psychoanalyse entgültig ein Ende zu machen. Die Enkelin Freuds kritisierte die wissenschaftlichen Methoden ihres Großvaters: «Verdrehte dieser doch kurzerhand unlogisches Denken in wissenschaftliche Tatsachen.» Verdrehte dieser doch kurzerhand Wirkung in Ursache und zudem verstieß er laufend auch gegen die eigenen Regeln, die er selbst aufgestellt hatte. So forderte er z.B. eine neutrale Beziehung zwischen Therapeut und Patient. Er selbst aber hielt sich an diese Regel nicht.

Neutralität. Die Angst des Therapeuten vor der Wahrheit.

Spohie Freud: „Den Mythos der Neutralität in der Therapie können wir in Ruhe begraben. Therapie besteht aus Methoden, Theorien und Werten. Ich meine, unsere Methoden sind nur im Dienste von Werten und unsere Theorien sind eigentlich auch nur verkleidete Werte.“

Da wo der Gesunde noch überlegt hat der Psychologe schon längst gedacht.

Medizinisches Gutachten. Neben diagnostischen enthält der Fokus eine „orientierende Funktion“, indem er im Beratungsprozeß den Rahmen darstellt, innerhalb dessen der Berater durch „selektive Aufmerksamkeit“ Material des Klienten gezielt aufgreift bzw. anderes durch „selektive Nichtbeachtung“ (Balint 1976) ignoriert. Insofern stellt die Bestimmung des Fokus einen bewußten Auswahlvorgang dar. Daß es sich dabei natürlich NICHT um eine quasi – objektive Diagnose handelt, sondern um eine von der jeweiligen Hypothese gesteuerte innere Formel versteht sich von selbst.

 

Freud und seine fixe Wahnidee.

Das juristische Wort Geistesstörung: „betroffen und gemeint sind nach § 6 Abs. 1, Ziff. 1 BGB auch die Wahrnehmung.“ Die erfunde Wirklichkeit ist die Wirklichkeit, die der Schizophrene aufgrund seine Geistesstörung für die reale Wirklichkeit hält. Die traditionelle Psychiatrie hat für diesen Zustand einer krankhaften Geistesstörung einen eigenen Fachbegriff – die Abulie geschaffen – die z. B. auch bei «Hysterie« vs. «Borderline-Störung« vorkommen kann.  «Die Informationen werden verfälscht und zu einer krankhaft verschobenen, «verrückten« Anschauung der Umgebung verarbeitet. Die Verfälschung der Wahrnehmung ist eine psychopathische Erscheinung; was die Verrücktheit kennzeichnet, ist der Umstand, dass diese Falschwahrnehmungen nicht korrigiert werden, obgleich das Bewusstsein klar ist. Die Krankheit ist somit eine «fixe Wahnidee« und somit keine Sinnestäuschung, sondern sie ist das untrügliche Zeichen einer dauernden, fundamentalen Unzulänglichkeit der gesamten intellektuellen Leistungen.«

Freud: Der Wahn als wissenschaftliche Tatsache.

Jeffrey Masson: „Ich kann nur wiederholen, dass die großen Namen der Psychotherapie im kalten Licht der objektiven Geschichte nicht sehr gut dastehen. Sigmund Freud: denken wir daran, wie er für Doras Peiniger Partei ergriff, obwohl er wusste, dass ihre Version der Wirklichkeit richtig war.“ Alice Miller: „Die Freud‘sche Triebtheorie verrät die Opfer und unterstützt die Täter!“

Freud: Geistig behindert oder nur schizophren?

Ida Bauer (Der Fall Dora) brach die im Jahr 1900 begonnene Therapie ab, was Freud schockierte. Sie besuchte jedoch nach einiger Zeit Freud und berichtete, die meisten ihrer Symptome hätten sich gelegt, nachdem sie ihren Vater, seine Geliebte und deren Mann konfrontiert habe und diese alles zugegeben hätten. Freud ignorierte Zusammenhänge. Spaltung (keine Zusammenhänge gelten lassen) gehört zu den „primitiven Abwehrmechanismen“ des Borderliners. Schizophrenie simplex: Das Denken ist eingeschränkt, mehrschichtige Zusammenhänge werden in ihrer Komplexität nicht mehr begriffen. Grundlage einer jeden psychischen Störung ist nach Fonagy eine kognitive Intelligenz-Störung, wobei das Denken  durch logische Fehler wie selektive Wahrnehmung, willkürliches Schlussfolgern, gekennzeichnet ist. Neuere psychologische Forschung weist  darauf hin, dass schizophren Erkrankte Störungen in der Informationsverarbeitung aufweisen.Die schizophrene «Selbst-Verrückung» aus der Welt ist augenfällig. Diese Eigenweltlichkeit resultiert aus einem aufgekündigten Kommunikations-Zusammenhang. Siehe Freud und Dora. Die Entwicklung der Informations-Verarbeitung geht von der unmittelbaren Reiz-Gebundenheit aus (siehe Triebtheorie) und entfernt sich mit zunehmender Differenzierung, welche eine Übertragung der Information auf ein höheres kognitives Assoziations-Niveau ermöglicht.

Schizophrenie. Eine nicht existierende Krankheit.

Sophie Freud: „Wenn Menschen sich nur mit einer oder zwei Kategorien definieren, schließt dies alle anderen aus, die sich dann von Fremden in Feinde verwandeln. Die Identifizierung mit wenigen Kategorien verneint auch die Vielseitigkeit jedes Menschen. Jeffrey Masson, Ph.D., „Es wird uns mehr und mehr bewußt, welche Gefahren entstehen, wenn man jemanden mit einer Krankheitskategorie wie Schizophrenie etikettiert, und viele Leute beginnen zu erkennen, daß es so eine Kategorie nicht gibt“ (Atheneum, S.2) Nicht um eine klar erkennbare Krankheit handelt es sich, vielmehr ist die sogenannte Schizophrenie eine unspezifische Kategorie, die nahezu alles mit einschließt, was ein menschliches Wesen in der Lage ist zu tun, zu denken oder zu empfinden, was von der Mehrheit anderer Leute abgelehnt wird. Es gibt kaum eine sogenannte geistige Krankheit, die nicht irgendwann einmal als Schizophrenie bezeichnet worden wäre. Da Schizophrenie ein Begriff ist, der praktisch alles umfaßt, was eine Person denken oder tun kann, das anderen Leuten nicht gefällt, ist sie kaum objektiv zu beschreiben. Die Problematik dieser Definition liegt darin, daß praktisch alles, was Leute ablehnen oder für unnormal halten, z.B. jede sogenannte geistige Krankheit, zu dieser Definition paßt.

Wenn man die vielen unterschiedlichen Verwendungen in Betracht zieht, wird klar, daß „Schizophrenie“ keine andere spezielle Bedeutung hat als „Ich mag es nicht“. Aus diesem Grund verliere ich einen Teil meines Respekts für ‚mental health professionals‘,  Sobald der Begriff Schizophrenie in einer Art und Weise benutzt wird, die zeigt, daß der Sprecher denkt, es ist eine wirkliche Krankheit, dann heißt das nichts anderes, als zuzugeben, daß er nicht weiß, worüber er spricht.

Neurobiologische Grundlagen für kognitive Defizite bei Patienten mit Schizophrenie. Patienten mit Schizophrenie weisen kognitive Defizite auf, vor allem bei Arbeitsgedächtnis und Aufmerksamkeit. Dies kann man neurobiologisch begründen. Schizophrenie ist bereits in sehr frühen Phasen des Krankheitsverlaufs mit verschiedenen kognitiven Einschränkungen verbunden, besonders mit Defiziten im Arbeitsgedächtnis und in der Aufmerksamkeit. Da andere kognitive Einschränkungen durchaus als Folge der Defizite im Arbeitsgedächtnis und bei der Aufmerksamkeit verstanden werden können, wurden speziell diese Defizite bei Schizophrenie-Patienten in einer Studie aus Deutschland näher untersucht.

Dabei sollten Patienten mit Schizophrenie und gesunde Probanden verschiedene Aufgaben lösen. Während der Lösung der Aufgaben wurde ein fMRT bei den Teilnehmern durchgeführt. Im Ergebnis zeigte sich, dass die gesunden Probanden bei der Lösung der Aufgaben eine erhöhte Aktivität in verschiedenen Bereichen des Gehirns, vor allem im präfrontalen Cortex, zeigten. Entsprechend stieg die Aktivität bei höherer Beanspruchung des Arbeitsgedächtnisses. Bei Aufgaben, die eine erhöhte Aufmerksamkeit erforderten, war diese Aktivität sogar noch stärker. Auch lösten die Schizophrenie-Patienten die Aufgaben insgesamt schlechter als die gesunden Probanden, dabei nahm die Fehlerquote mit steigenden Anforderungen an Aufmerksamkeit und Arbeitsgedächtnis zu.

Die Autoren schließen daraus, dass die veränderten Aktivitätsmuster im fMRT die neurobiologischen Ursachen für die Defizite bei Aufmerksamkeit und Arbeitsgedächtnis bei Patienten mit Schizophrenie widerspiegeln. So wird vermutet, dass die Aktivität im präfrontalen Cortex mit steigenden Anforderungen an das Arbeitsgedächtnis steigt. Kommt es aber zu einer Überlastung des Arbeitsgedächtnisses, verringert sich diese Aktivität wieder. Damit könnte die verringerte Aktivität im präfrontalen Cortex bei Schizophrenie-Patienten auf eine geringere Kapazität des Arbeitsgedächtnisses hindeuten.

Neuropsychologie der Schizophrenie.

Die moderne Psychiatrie wird in den nächsten Jahren einen erheblichen strukturellen und inhaltlichen Wandel erfahren. Dies stellt neue Anforderungen an Psychiater und Psychologen. Die Einführung moderner bildgebender Verfahren bietet heute die Möglichkeit, gestörten funktionellen Netzwerken nichtinvasiv auf den Grund zu gehen. So ist ein vertieftes pathophysiologisches Verständnis psychischer Erkrankungen wie beispielsweise der Schizophrenie möglich. Schizophrenie korreliert mit dem Grad der kognitiven Beeinträchtigung. Durch kognitionspsychologische Modelle und bildgebende Verfahren konnten sowohl die psychopathologischen Symptome als auch deren neuronale Korrelate identifiziert werden.  Ein „state of the art“ – Buch für Psychiater, Psychologen, Neurologen und Neurowissenschaftler.

Wie das US-Journal „Molecular Psychiatry“ in seiner September-Ausgabe berichtet*, gelang jetzt einer Gruppe Magdeburger Neurobiologen um Dr. Michael Kreutz vom Leibniz-Institut für Neurobiologie ein echter Durchbruch bei der gezielten Suche nach molekularen Veränderungen in den Hirnen von Schizophrenie-Patienten: Schizophrenie ist eine Erkrankung der Nervenzellkommunikation, also der synaptischen Übertragung, die sich in einer veränderten Zusammensetzung der Synapsen äußert. Das heißt, die „molekulare Ausstattung“ der Synapsen ist deutlich verändert.

Mit der Einführung des Krankheitsbildes Schizophrenie von Kraepelin, die er Dementia precox nannte, wurde der Grundstein gelegt zu der Vorstellung, dass es grundsätzlich mit einer schlechten Prognose verbunden sei, und dass ihm ein neurodegenerativer Prozess zugrunde liege. Wir haben dieses Phänomen selber systematisch für den Hippokampus untersucht, der bei der Schizophrenie eine signifikante Volumenreduktion zwischen 5 und 10% aufweist. Ist diese Volumenreduktion nicht auf einen Neuronenverlust zurückzuführen, so sind logischerweise hierfür nicht-neuronale Prozesse, d.h. eine Reduktion der Dendriten, Axone oder synaptischer Proteine anzuschuldigen. Zusammengefasst weisen unsere Untersuchungen in den letzten Jahren daraufhin, dass die Schizophrenie nicht, wie ursprünglich angenommen, eine primär degenerative Erkrankung ist, sondern vielmehr Mechanismen gestört sind, die die Regenerationsfähigkeit des menschlichen Gehirns gewährleisten. Genexpressionsstudien in unserem Labor weisen darauf hin, dass möglicherweise dieser Dysfunktion eine Störung von immunmodulatorischen Genen zugrunde liegt, die auch an der Steuerung der synaptischen Plastizität beteiligt sind.

Advertisements

70 Gedanken zu “Sophie Freud. Verwirrte Psychologen. Deutschlands neue Hitler?

  1. Winston schreibt:

    Du hast vergessen zu erwähnen, daß die Neurodegeneration und die veränderte Chemie an den Synapsen von den sogenannten „Medikamenten“ verursacht wird. Das kannst Du z.B. auch bei Dr. Volkmar Aderhold und anderen nachlesen.

    Gefällt mir

      • cosy schreibt:

        Hee,alter Samenspender-alles klaro?Hab grad‘ im Meinungsverbrechen unsere Kommis gelesen.Das Forum starb nach unserer Exekution.Recht so!Mal 10 Minuten nicht an die Erkränkung glauben haben die da nicht verkraftet.Obwohl das das ganze Geheimnis ist.Killst Du immer noch Bordis?Wie geht’s den Grafiken?Aber schon clever,sich als Kreativer an Bordis festzuhalten-da hat man Grenzen und doch keine.Schmatzi,die Cosel

        Gefällt mir

        • citisite schreibt:

          Hast du ein Glück dass ich überhaupt antworten kann. Meine Apple Tastatur war hinüber. Seit heute ne neue! Mit chinesischer Tastaturbelegung! Man gewöhnt sich dran ! Bin schliesslich im Gegensatz zu dir creativ und flexibel ! Über deine ständigen uncreativen Ohnmachtsanfälle führe ich seit Jahren Tagebuch ! Mein Therapie bei dir – Erfolgs-HONORAR-los. Stimmt´s Schnecke, sorry Miss Instabil !

          Ansonsten: Frühkindlich vernachlässigte Kinder werden alle Drogenabhängig ! Wenn die clever sind werden die Dealer und haben keine Zeit Mutti zu pflegen. Mein Tochter ist auch so ein hoffnungsloser «Kindesfall!»

          https://web.facebook.com/venetia.priincess

          Die treibts mit Pferden – glatt zwei – und sich ständig in eleganten Sportwagen herum ! Den eleganten «Stil» hat sie von mir geerbt!!! Werber – kapitto! Autsch … willst mit mir «STIL-Voll» Abend essen 🙂

          Mein Schwipp-Schwager hat einen Lear-Jet – kein Witz – kann dich abholen. Privat-Landeplatz ist 2 km von meiner «neuen» Wohnung entfernt! Apropos. wordpress hat mir dein mail vermittelt. Auch deine IP. Ich kann dich jetzt stalken 🙂 Wass`n jetzt … schreib was nettes … darfst auch Grafiken schicken! Ausnahmsweise! Ich schick dir dann auch meine Grafiken. Leider ist da immer nur dasselbe Motiv drauf 🙂

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Sexuelle Aktivität ist bekanntlich Gift für Kreative.Sie hemmt den bildnerischen Selbstausdruck.Außer zu Ostern.Ach so ,da fällt mir meine Karriere ein.Stimmt.Da ich Mohamed nicht zeichnen darf,bin ich raus aus dem Cartoon-Buissness.Mit Hitler wird jetzt auch schwierig,seitdem Welke Anzeigen bekam.Ich weiß nun auch nicht weiter.

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Was macht Deine Laufbahn?Machst Du jetzt Flyer für Flüchtlingstraumabehandlungen?So ein Trauma könnt‘ ich auch gebrauchen,warum nur Schwerbehindertenzuschlag für Syrerinnen…ist doch unfair….oder schiebst Du in Heimarbeit Metallbügel in die secret-Büstenhalter.Los -berichte,großer Onkel aus dem Westen. 😀

          Gefällt mir

        • citisite schreibt:

          Ich schiebe keine Metallbügel in Victorias (VS) Büstenhalter – ich verteidige neuderdings geistig schmalbrüstige Mütter in Kindesfragen, wenn denen ein Termin beim Amtsgericht droht.

          Das Amtsgericht übernimmt vielmehr die Einschätzung der psychologischen Sachverständigen, dass es sich bei den aufgezählten Risiken um eine Kindes-wohl-gefährdung handele, ohne die tatsächlichen Ausführungen und Wertungen der Sachverständigen einer spezifisch rechtlichen Bewertung zu unterziehen, derer es hier bedürfte, um das Gewicht der Kindesbelange im Verhältnis zum Elternrecht der Mutter würdigen zu können.

          (b) Auf der anderen Seite befassen sich die Entscheidungen auch nicht hinreichend mit den für das Kindeswohl nachteiligen Folgen der Maßnahmen. Eine Maßnahme kann nicht ohne Weiteres als im Sinne der §§ 1666, 1696 BGB aus Gründen des Kindeswohls geboten angesehen werden, wenn sie ihrerseits nachteilige Folgen für das Kindeswohl haben kann.

          KAPITTO !!! SO! In meiner Laufbahn debile Mütter zu trösten – denen Hoffnung in Kindesentzug zu machen … auch wie sie den EX juristisch exekutieren … auch denen klar zu machen dass mit Grafiken «pinseln» dem Kind keine Existenz gesichert wird … nicht mal ordentliche Büstenhalter sich damit leisten kann … AU! – hast du wenigstens einen ???

          AU! DAS IST HIER EIN SERÖSER BLOG! Ich geh mal kurz zur Tanke Zigarren holen und bin ich zurück darfst du mir sie anzünden damit dein Leben endlich einen Sinn hat. Kussi … 🙂

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Ist das Deine Tochter?Ein bisschen mehr Individualität könnte sie schon bringen,bei DEM Vater,findest Du nicht?Was soll der Scheiss mit dem Entenschnabel-face?Ich sag Dir,was das soll..das ist die devote Nummer dem Zuckerberg gegenüber,der als Boss sich von Hundermillionen Frauen einen blasen lässt.Wir Ossi-Frauen durchschauen dieses Spektakel sofort!Dann lieber rosten im Osten…Aber grüss scaw „stülpende Lippe“ recht herzlich.Ob ich nur neidisch bin?Wieso…ich ess grad eine Kartoffel mit Leberkäse und Butter,sehr urig und Hummer vertrag ich eh nicht,weil mir die Schere jedesmal im Kopf steckenbleibt.Was machst Du grad?Immer noch Kondome am suchen?Keine Panik-manchmal gibt’s die auch im Osten.Ich bring welche mit…

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Was denn für Kindswohl?Bei uns in der DDR gibt’s den Ausdruck gar nicht.Da gehts immer allen gleich gut.Und wenn da eins seinen Vater nicht ausstehen kann,na dann eben nicht.De Muddi hat das Sagen.

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Dann eben nich..qu -atsche ich eben auf Facebook weiter.Meine Familie hat mich schon lange kaltgestellt,weil se nicht zugelabert werden will.Versteh ich nicht,ich habe rhetorische Befähigungen und keinen interessiert es in meinem Umfeld.Du bist auch so ein lahmer-neben dem ich mir mit Kartoffeln das Maul stopfen muss ,wei Du die Verhütung verramscht hast..o.K.Godd neid

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Hast Du Dich zu dolle selbstbestraft?(Scheisse,das war eigentlich mein Auftrag..)Wo steckst Du?.Ist die Tankstelle weg?Zigarre naß?Herrrgott,Leute..hier stimmt was nicht!

          Gefällt mir

          • citisite schreibt:

            Wenn man die vielen unterschiedlichen Verwendungen in Betracht zieht, wird klar, daß „Schizophrenie“ keine andere spezielle Bedeutung hat als „Ich mag es nicht“. Was passt dir denn nich???

            Bin heil zurück. Habe 10.000 Wege gefunden, wie man zur Tankstelle findet. Bring jetzt einen Reiseführer für Zigarrenraucher heraus, die nachts ne Tanke suchen. Schon gewusst; Zigaretten nach dem SEX sind out, Zigarren sind in. Handelsgold «Blond» mit Vanille Geschmack für danach. Ich steh auf blond! Pech für dich 🙂

            Gefällt mir

          • cosy schreibt:

            Was heisst,du willst nicht?Dieser Blog ist die reinste BRONX,nur Verrückte hier am tummeln.Und du willst weiter dein gesundes ICH vor der Türe stehen lassen und mit den Bekloppten hier weiterdiskutieren?Na gut,schreib ich den bestseller über Klapsmühlen eben ohne dich.Blondiercreme gibts auf Sozialschein bei uns,die hätt ich schon noch besorgt für dich.Aber du willst ES nicht.Scheues Reh du.

            Gefällt mir

          • citisite schreibt:

            Huntsman: Mit der Macht der Spiele beherrschen wir die Welt!

            Extra für dich produziert. Cut CitiSite – not Hollywood – und dem Soundtrack Komponisten zeig ich ab Sekunde 55 sowieso wo der Hammer hängt !!! Hab noch zig Streicher und Drums usw., dazu komponiert. Kein Vergleich zum Original!

            Was isssss. Sprache verschlagen??? Hat dir dein Betreuer Redeverbot erteilt ??? Sexverbot auch noch !!! Kussi 🙂

            Gefällt mir

          • citisite schreibt:

            MORGAN habe ich Geburtstag. Pierce Brosnan auch … (* 16. Mai) ist ein irischer Schauspieler und Filmproduzent. Berühmt wurde er mit der Fernsehserie Remington Steele und als fünfter Darsteller des James Bond.

            Ich hatte die Rolle abgelehnt… um dir täglich dienen zu können. Hollywood hatte dafür Verständnis. Saag Danke!

            Gefällt mir

          • cosy schreibt:

            Tja,hättest Du mir nicht mein mail-fach zubombardiert,wär‘ ich mitgeflogen.Aber so ist mir das zu vage-Ohrstöpselgebrauch könnte mich finanziell ruinieren.Ausserdem sagst Du jedem,dass er instabil und Borderliner ist.Wenn das der pilot ernstnimmt und sich die Dinge selbstprophezeiend erfüllen?Was dann?Flieger inDauerschieflage und chronischen Turbulenzen oder was?Üüüü…Nein danke.Da bleib ich lieber in meinem gemütlichen Prinzessinnenbett und disse von dort aus Morgans Nachwuchs.So geht die Ohrstöpselrechnung an ihn und ich habe dennoch gutes Gewissen,da Kapitalismus unterstützt und mitgehalten.Zumindest,was die Schaumstoffindustrie betrifft.Reicht völlig.

            Gefällt mir

          • cosy schreibt:

            Was willst Du mit dem Video ausdrücken,he?Das Du gerne die Apfelspalte im Hals eines Wlittchens wärst?Himmel…ich bekomm Asthma nur beim dran denken…spray her..spra…sp….s….ooohhh..u..uu..ukkkkhh.So-nun bin ich tot-wegen Dir!Glaubst Du an Geister?Nicht?Das wird sich ab heute Nacht ändern,mein Lieber.Wart’s ab!

            Gefällt mir

          • citisite schreibt:

            Na du Feldwebel … sorry Feldweg! Mathieu Carrière zählt zu den prominentesten Kritikern des deutschen Scheidungs- und Sorgerechts. Guckle den mal. Seine Tochter wird von Heidi Klum als nächstes Top Modell vorgeschlagen … Bild links … rechts meine Tochter 🙂

            … und AUSSERDEM !!! … Was willst Du mit dem Video ausdrücken,he?Das Du gerne die Apfelspalte im Hals eines Wlittchens wärst?

            Auf sowas stehe ich rein nich !!! Im 6. Jahr kennst Du mich immer noch nich !!! Ich steh auf Borderline Typ 3 = ständig abhauen – instabil – und Männer meschugge machen! Ist dir bestens gelungen !!!

            Instabil: Wenn das der pilot ernstnimmt und sich die Dinge selbstprophezeiend erfüllen?Was dann?Flieger inDauerschieflage und chronischen Turbulenzen oder was?

            Schmarrn. Nebenbei. So um 19… Hundert irgendwann, hatte ich mich im Flieger verlobt. Pilot spendete kostenlos den Sekt! Was iss ??? Lust auf Sekt im Flieger … sichere Landung im Hotel … alles weitere bestimmst Du 🙂

            Dein Dich immer liebender Johnny «Depp». Der lässt sich gerade scheiden: «Hat Johnny Depp seine Frau geschlagen?» Vermutlich wollte sie `nich, dass er die Apfelspalte in ihrem Hals «isst». Wass iss??? Sei nett, dann bin ich es auch!

            Gefällt mir

          • cosy schreibt:

            Du hast sie überstanden,meine okkulte Infanterie heut‘ Nacht?
            Das heisst für mich,ich muss andere Kräfte anrufen,die Dich samt Deinen schwarzmagischen Blog zur Hölle schicken.Ich geh mal Morgans Sohn fragen,der sitzt neuerdings im Keller und hält Messen.Mal schauen-was er so rät.
            Wenn ich die Fotos von den duckfacigenTeenie-Weibern sehe,weiß ich auch,warum er das tut.Danke hiermit für Deine aufklärerische Intervention.Erspart mir Gang zum Jugendpsychiater.

            Gefällt mir

          • cosy schreibt:

            Verstand lasse ich mir bestimmt nicht einreden.Versuch’s gar nicht erst.Ich komme jetzt durch deine Abzugshaube..Hast du überhaupt eine?Antwort wäre nett..eh ich umsonst meinen Aggregatzustand ändere..

            Gefällt mir

          • cosy schreibt:

            Dein Server steht in Island ? 2 Stunden Zeitdifferenz bei den Einträgen!Aha.Alles klar.Transilvanien wäre dann 4 Stunden vor oder so…als Tipp für Deine nächsten Blogs…:-D

            Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Hör dir doch mal Grönemeyer an:Flugzeuge im Bauch.Ja?Mal biss’l runterkommen vom Luxustrip,ihr Wessis!Flugzeugsongs statt real loopings auch für schizokkulte männliche Blondinen!Neue Forderung der Ost-AfD.
          Gut Nacht.Und pass auf ,dass ich nicht in der Dunstwegzugshaube stecken bleibe..
          Ob in Sachsen die Kondome so heissen?Kann sein.

          Gefällt mir

        • citisite schreibt:

          DU NERVST !!!

          Um 3.28 wünsche ich nette Nachrichten … vor allem… dass du dich für deine 2-jährige Flucht entschuldigst … deswegen ich seitdem in Therapie bin !!! Mit der üblichen Diagnose: «Man kann andere nicht ändern, man muss sich selbst ändern!»

          Hab ich dann getan !!! Hab statt Vodka Gin getrunken! Hat nix genutzt! Scheiss Therapie. Wass iss Schnecke ??? Der Makler will wissen ob wir dort ein Appartement kaufen ! Falls du nett zu ihm bist, gibt er sogar 20 % Rabatt!

          Dann … so ungefähr – Kauf – rund 300 Euro Monat. Saaaag was !!!! Security mit dabei !!! Faalls dein Sohn mitkommt, kann der unseren Butler spielen. Wozu zeugt man sonst Kinder ???

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Du erwartest nich wirklich,dass ich nach Genuss deiner haarsträubenden Geisteskrankheiten-Beschreibungen zu Nettigkeiten in der Lage bin?Auf den uralten Trick…okay..wo wohnst du?Bin Halbrussin.Mädels wie wir haben schon Kerlen wie dem alten C.G.Jung das Fürchten gelehrt.Sie hiess Katharina,wie ich.Also-Kauf den Laden,bezieh den Toilettendeckel mit Plüsch,füll den Kühlschrank mit Schoko-Vanille-Mousse,pepp dich mit Smoothies auf und los gehts.Und beschwer dich nicht über meine russische Disziplin,Jungs wie du brauchen es etwas deutlicher.

          Gefällt mir

        • citisite schreibt:

          ooops. Früh um 4 Uhr in creativer Höchstphase ??? SNOW WHITE oder wie ??? Huntsman – der Rächer. Mach mir mal folgenden Cut nach! Auch der Sound ist nicht Orginal !!! NOT Hollywood – CitiSite …

          Kapitto Miss Smooothie! Und C.G. Yung topt Citisite sowieso !!! Nichtmal der Einstein der Neurologen – Allan Schore – hatte eine Chance! Du weisst das !!! Oder seit 2 Jahren Flucht im Koma! Guck gooogle !!! CitiSite unerreicht: «Musiker spielen Instrumente – CitiSite leitet das Orchester!»

          Meinen JOB immer noch kapiert ??? CEO !!! Und «nett» warst du noch NIE!!! Ausser ausnahmsweisel! Mehr als… scharf – nämlich Zuckersüss !!! Zieh dir das VID rein: „Hallo Huntsman – ich habe dich vermisst !!!» Fight vom Feinsten !!! Citisite Cut !!!

          Bist du bereit Huntsman ??? Na klaro. Ich liebe deine Fights 🙂 Wer seit Ihr ??? Das solltet Ihr wissen !!! Ihr jagt mich doch !!!

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Da sehen Sie,liebe Interessierte,was für ein verlogener Kauz das ist,der citisite.Erst wickelt er die Menschen über Stunden eiskalt um seinen Finger(?),und wenn man/frau sich dann endlich zum glück durchgerungen hat und den inneren Widerstand überwand-is er weg. . .

          Gefällt mir

        • citisite schreibt:

          Du brauchst mir keine gute Nacht wünschen. Ich schlafe bereits seit 6 Stunden. Die Antworten an dich hat man Computer generiert. Der ist mit Bordi-Dialogen gefüttert. Gibt automatisch Re`s je nach Eingang der Bordi-Texte.

          Danke Anke !!!

          Wollte extra wegen dir den Flug Frankfurt / München nach Thailand umleiten – heute morgen entführen – aber du willst ja nicht !!! Welchen Aktionen soll ich denn noch veranstalten, um zu beweisen, dass ich Frauen liebe !!! Notfalls auch DICH !!! Autsch !!!

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Mein Gott,an Schlaf nicht zu denken.Elena,also wenn ich ihr Vater wäre,ich würde sie krankenhausreif prügeln.Lieber auf der Chirurgie landen lassen,das Gör,als im Rotlichtmilieu.Ich habe alle,ALLE Geisteskrankheiten sowie ALLE körperlichen Erkrankungen,seit dem mein Gör in der Pubertät ist.Wie halten das andere Eltern aus???????????????????????????????

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Nein,ich denke jetzt nicht an das Rotlicht,weil ich einen Plüschuhu-fetisch habe…Egal-gut Nacht..Was antwortet dein Apparat auf „Plüschuhu-fetisch“? Er versteht bestimmt „Freitag gibt es Fisch“ und diagnostizieret mich als katholisch.Sehr gut-gib mir einen Psalm…Das guten-Morgen-Gebet bitte!!

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Hat dich mein okkulter Greiftrupp doch lahmgelegt?Spukts?Eingepennt?
          Zu Beginn unserer Beziehung warst du aufgeschlossener.Du liebst mich ja doch nicht.Außer Ignoranz und Bauarbeiter-Storys nix los mit dir..So,Dein Bordi Typ 329 sucht jetzt wo anders Zuwendung.

          Gefällt mir

        • citisite schreibt:

          Habe eben mit Maaz telefoniert.

          Der verbat sich die Störung, weil er am onanieren war! Sein Frau schläft auf dem Plüsch-Sofa im Wohnzimmer. Seine Kinder bewarben sich bei Dschungelkamp. Seitdem ist er völlig neben der Rolle!

          Mit onanieren erspart man sich D2 Rezeptoren. Hilft aber nicht auf Dauer. Auch nicht bei Borderliner. Nachdem deine Eltern dir schon das richtige Leben nicht beibrachten, MORGAN der nächste Griff ins Klo war (es graut einem bereits vor dem nächsten Morgen) … ist das nunmal in Dir drin!!!

          ABER es gibt Ausnahmen … an verkorksten Eltern wie Männern … die völlig normal sind ! Ich sprech mich immer mit meinem Betreuer ab ob er einverstanden ist dass ich nationale Flüge nach Thailand entführe, um Borderline Tussis die Welt zu zeigen ! Liest sich im Betreuungsjargon: «Am öffentlichen Leben teilnehmen!»

          SO!

          Nachdem Du dich in Deiner Küche verbarrikatierst (Karrikatur), sogar mit dem Kühlschrank die Küchentüre verbarri-katierst … dich selbst kastrierst … sogar Einladungen nach dem nahegelegenen Venedig ablehnst: «Du willst mich dort im Kanal versenken» … ist Dir nunmal nicht zu helfen !!!

          WIE ERWÄHNT: «Maaz wird dir auch nicht helfen … der ist mit Onanieren beschäftigt!» Seine Buchtitel sind bereits der Knaller !!! Die Liebesfalle ! Seitdem schreibt er Bücher, weil er selbst in die Grube fiel – statt seine Frau – durch `ne blonde Tussi auszutauschen!

          Mein EX-Schwager hat übrigens 3 Milliarden auf dem Konto – verheiratet – lebt aber gerade mit einer Russin zusammen! Na DU (angeblich) Russ-Sinn-Abstamm-Prinzessin! Steig mal von deinem Plüsch-Turm runter – färb deine Haare blond … … was iss nu ??? Der Makler in Thailand wartet auf Rückmeldung !!!

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Oky,wart ein Weilchen.ich möchte mich erst von Lama Ole Nydahl einstimmen lassen,da Thailand eher buddhistisch als katholisch.Der macht richtig Kohle mit seinem Borderline.Bei Zorn sitzen wie ein Baum…
          War das oben dein Morgengebet für mich?Danke.Namaste,lieber ein Mann des Betons statt einen der Taste…Sitzen wie ein Plüschuhu im Wald..Ritzen wir uns bald?

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Werte Anwesende.Hier werden Sie leibhaftig Zeuge,wie rasant aus einer völlig normalen Frau eine hochgradig verwirrte Person wird.Durch hypnotische Formulierungen.10 Minuten reichen aus,um Menschen innerhalb kürzester Zeit zu Borderlinern,Sexbesessenen,Serienmördern,Betonmischern,Katholiken, Buddhisten oder Eltern gestörter Pubertierender zu machen.Nutzen Sie diese Gabe menschlicher Gehirne.Beantragen Sie Schwerbehinderten-Rente.Lesen Sie beherzt weiter in diesem Blog.Sie verlängern Ihren arbeitsfreien Lebensabend um spielend leicht um Jahrzehnte.Werden Sie noch bekloppter.

          Gefällt mir

        • citisite schreibt:

          Guten Morgan !!!

          Ich bin seit 36 Stunden !!! wach … und geh jetzt auf m(eine) Matratze … Wert 600 Euro … mit 90 Prozent Daunen-Decke … kuschelweich … und denk dabei an mich !!! Muss wirklich pennen, um dann (weiterhin) für deine unerträglichen fights fit zu sein!

          Komm schon. Sei nett !!! NUR DIR hatte ich .. wann war das … ne tolle Grafik geschickt!!! Die Du auch gut „bearbeitest“ hast ! Meine Nerven … ich texte … derweil Du ständig mails nachlieferst. Ich komm ja gar nich mehr nach!

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Die hängt bei meiner Anwältin überm Schreibtisch.Sie ist Feministin.Soll irgend so eine paradoxe Reaktion hervorrufen,meint Sie.Was tut man nicht alles für den Ost-West-Frieden…gut Nacht.

          Gefällt mir

        • citisite schreibt:

          Ich geh jetzt zu ALDI. War dein Tip !!!

          Es ist nämlich nicht Nacht – sondern MORGAN! Kauf dort `nen GIN !!! Willst einen mit-drinken ? statt mich zu verprügeln! Auf der 600 Euro Matratze ??? Mit Daunendecke !!! ICH HASSE DICH !!!

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Was 300 m höher ? Ach so,als der Grönlandgletscher da bei Euch in Würzburg.Hab ich auch schon gehört von.Nimm Feuerzeug mit,manchmal liegt Schnee.Da is oft besser,man hat was dabei.Und grüss den Yeti von mir. Wegen dem Pimmel mach dir keine Sorgen,hab für dich mitgebeichtet.Jesus war begeistert.Gut Nacht.

          Gefällt mir

        • citisite schreibt:

          SO! Hab mich eben in einem Zwischenlager in Grönland heiss geduscht um die ALDI-Station lebend zu erreichen. Derweil kam ne mail von meinem autonomen Nervensystem: «wenn Sie weiterhin mit Turm-Cosel kommunizieren wird ihr Magengeschwür sich zu Wort melden!»

          Du spinnst! An Samstagen warten keine Pflichten !!! Wo wohnst DU??? Oder hast Du `nen Porno-Drehtag ??? SCHEIDUNG !!! Bis die Tage mal .. heisst bei dir … bis demnächst im nächsten Leben! Du machst mich irre !!!

          Zumindest kann man sich auf ALDI verlassen: «Leider ging uns der Vodka aus, weil Ex-Cosy Männer den ständig bei uns ordern, aber dafür haben wir GIN im Sonderangebot … für alle Cosy-Ex Liebhaber !!! Notfalls auch für ihren Sohn … auch wenn er noch Minderjährig ist! Auch da hat er Rechte sich seine Traumas von der Seele zu trinken!

          Sorry. Keine Zeit. Verhandle gerade mit meinem Magengeschwür!!!

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Aber so eine leichte-ganz leichte natürlich-Neigung zum Münchhausen-A.-Syndrom scheint dir gegeben zu sein,nicht wahr?Das dich noch keiner erwischt hat ist ein Wunder.Naja-kann man nix machen.

          Gefällt mir

        • cosy schreibt:

          Das ist kein Geschwür,das haben alle Männer.Du Sau…öffentlich von deinen onanierereien zu schreiben.Durchstöbere ich Internetforen und schreibe massenhaft Beiträge,um solche Antworten zu bekommen?Nein.Viel Spass noch bei deiner kostenlosen Grundausbildung :“Vom Perversen zum Borderliner in 5 Minuten“.Melde das doch in der VHS an,da gibts noch paar Euro für.

          Gefällt mir

        • citisite schreibt:

          Ich lösch jetzt den letzten Blog. Extra wegen Dir… und wegen Maaz sowieso !!! Der wird hier einige Textstellen rechtswidrig klauen und einen Bestseller schreiben !!! Deinen Buchtitel wird er dir auch klauen: Vom Perversen zum Borderliner in 5 Minuten! Fehlt noch: …und Retour !!!

          Gefällt mir

  2. Nona schreibt:

    Es tut gut, mal so klare Aussagen zu lesen. Ich musste sehr lachen, auch wenns nicht wirklich witzig ist (bin mit sehr schlechtem Erfolg durch die P-Mühle gedreht worden und finds auch schlecht, das der alte Kram in Deutschland immer noch vertrieben wird). Ob’s die ‚moderne‘ Psychotraumatologie (die immer noch hauptsächlich auf den alten Konzepten und Propheten basiert) oder die Neurowissenschaften mit ihrer Reduktion auf Gehirn, Gene und Neuronen/Synapsen ‚bringt‘, wage ich zu bezweifenln. Viele Störungen sind ’normal‘ im Sinne von Reaktion auf abnorme Lebensbedingungen und bestimmt nicht wie bei einem Auto zu ‚beseitigen‘, damit der Mensch wieder funktioniert. Das ergeben die gesellschaftlichen Verhältnisse einfach nicht.

    Gefällt mir

    • cosy schreibt:

      Das klingt immer so,als ob die Leute von der Strasse gefischt worden wären und willenlos durch die Klapsmühle gedreht worden sind…Aber spannend ist das schon!Los,Kernie,sag:wie dick ist deine Hitchcock -Sammlung bereits?Das Volk der Dichter und Denker scheint komplett unnormal zu sein.Oder wollen die Deutschen einfach nicht ernst genommen werden?Was ist los mit denen!

      Gefällt mir

  3. acra schreibt:

    Was lese ich da:

    ‚Alice Miller: „Ich las Ihren Brief mit ständig wachsendem Staunen. Ich konnte es kaum fassen, dass Sie schon mit 14 VERSTEHEN konnten, dass Sie die richtigen Schlüsse daraus gezogen haben sich nicht von verwirrten Therapeuten verwirren zu lassen.”‘

    Schon mit 14?
    Ich war in der ersten ähnlichen Situation mit 5 Jahren und der „Schuldverteiler“ war das Jugendamt. Es hieß einfach „Opa kann nix dafür“ (ein sexuell übergiffiges, gewalttätiges, saufendes Arschloch mit Prostatakrebs).
    Selbstmordgefährdet, weil das JA drohte, mich ihm wegzunehmen.
    Was dann natürlich nicht geschah, weil Opa sich sonst umbringt und das würde ich doch nicht wollen … (DOCH.)
    Ich solle also noch bei ihm bleiben. -.-

    Für mich war das einfach nur FALSCH. Er ist der Große, er darf sowas nicht mit mir machen, er ist viel stärker, … das dachte ich damals, wenn auch evtl. nicht ganz in dem Wortlaut.
    Gesagt hatte ich nix mehr dazu, weil ich irgendwie gewusst hatte, dass es nix bringt bei jemandem, der so denkt wie die. Die Großen sind halt die Stärkeren …

    „Schon“ ist da die falsche Herandenkensweise, Frau Miller.
    Es gibt Kinder, Jugendliche, Erwachsene, denen man das bisschen gesunden Menschenverstand einfach nicht rausprügeln konnte.
    Als Kind kriegt man intuitiv mit, was einem massiv schadet, auch wenn man die Wörter dafür noch nicht kennt.
    Je älter man wird, desto höher die Chancen, dass man diese Art der Wahrnehmung verlernt. Aber nicht alle tun das, nur weil andere sagen … blah.

    Mich wundert es eher, dass der/die damals 14-Jährige es NOCH verstanden hatte. Sie hat meinen Respekt.

    Nicht sehr viel später kam ich in eine grotten-sadistische Pflegefamilie für ca. 10 Jahre. Habe versucht wegzukommen, aber hier hat das JA wieder mit der gleichen Masche reagiert, diesmal auch mit konkreten Schuldzuweisungen an mich.
    Als ich’s dennoch geschafft hatte, diese Familie zu verlassen, begann ein jahrelanger „Mühlentrip“, denn ich wär schließlich an allem schuld gewesen, „die gehört weggesperrt“ (<-O-Ton Pflegefamilie).

    (Keine Ahnung, war ich insgesamt zu ruhig? Hab ich das Verbrechen begangen zu schreien, wenn mir Gewalt angetan wurde? Konnte ich mich vor Angst weder richtig auf die Schule noch auf andere Alltagsaufgaben konzentrieren? Ach ja, ich war "komisch" … Ok, schuldig in allen vier Punkten im Sinne der Anklage.)

    Therapeuten, Ärzte, Ämter usw. kamen wieder fast durch die Bank mit solchen Schuldzuweisungen. Teils mit Sanktionen, weil ich diese Schuld nicht eingesehen habe. Ich würde nicht "kooperieren", hieß es beispielsweise.

    Zusammenfassend lässt sich sagen: Dieser Mist zerstört einen noch erstrecht, egal ob man die Schuld bei sich sucht (und zu finden glaubt) oder nicht.

    Ich bin damit durch.
    Seit Jahren raus aus den Mühlen.
    Ohne Hilfe komme ich "gesellschaftlich" zwar nicht vom Fleck, aber wesentlich besser zurecht.

    Meine einzige wirkliche Sorge ist die nächste Überprüfung wg. SbA und ob ich dann wieder an jemanden geraten werde, der mich einfach nur zu seinem Vergnügen runterputzen will (was erfahrungsgemäß noch der harmloseste Fall unter den schlechten wäre). Bis dahin ist's noch gut ein Jahr hin, aber ich wache jetzt schon wieder öfter mit Panikattacken auf.

    Gefällt mir

    • citisite schreibt:

      OK abgemacht. Stell mich einem Psychiater und DU zahlst das Gutachten. Falls Vorschlag nicht genehm, gilt BPS: „Grosse Klappe und nichts dahinter!“

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s